DER MENSCH

Der Gang in ein Senioren-Pflegeheim
ist immer eine schwere Entscheidung -
die umso leichter fällt, wenn man weiß,
dort gut aufgehoben zu sein.

Das Haus Christine ist überschaubar: 40 Mitarbeiter sorgen für das Wohlbefinden von rund 60 Bewohnern. Da bleibt viel
Zeit für den Einzelnen - und wenig
Raum für Hast und Eile. Ein Prinzip,
das seit der Eröffnung im Jahre 1984 gilt.

Und es hat sich bewiesen: So schafft man ein wirkliches Zuhause für einen umsorgten Lebensabend.

Wir kümmern uns.

Mit Freundlichkeit.

Mit Hilfsbereitschaft.

Alle Einrichtungen sind auf dem mo-
dernsten Stand - und auch für Roll-
stuhlfahrer bequem erreichbar.

Die fünf täglichen Mahlzeiten (auch in Diätformen) werden in der hauseigenen Küche nach neuesten hygienischen Anfor-
derungen frisch zubereitet.
Auch das Brot und der Nachmittagskuchen werden im Hause gebacken.

In der hauseigenen Wäscherei wird die pflegeleichte Wäsche der Be-
wohner gewaschen und schrank-
fertig hergerichtet.

Im neuen Badebereich können auch
Schwerstpflegebedürftige problemlos
gebadet werden.